Willkommen im kleinen Raben-Nest!

Donnerstag, 15. Mai 2014

Eiszeit im Spätfrühling.

Jaaa, mich gibt es auch noch. Für das lange Nicht-posten kann ich mich nur entschuldigen, Ausreden gibt es keine. Jedenfalls fallen mir keine neuen ein :-) Ich nähe immer noch, zwar nicht mehr so oft und auch nicht wirklich viel, aber es entstehen doch immer wieder mal neue Dinge. Von den meisten gibts keine Bilder, schlicht und einfach weil ich das Fotografieren vergesse. Und die wenigstens Sachen verbleiben auch wirklich bei mir zu Haus, deshalb kann ich das auch nicht nachholen.

So genug Intro gefaselt, jetzt zum interessanteren Teil: ich hab vorgestern etwas genäht, worauf nicht nur ich (ein bisschen) stolz bin, sondern auch mein Tochterkind.
Unsere Kinder sind seitdem sie den Disneyfilm "Die Eiskönigin" gesehen haben, die größten kleinen Fans von Anna und meiner Namensvetterin Elsa. Täglich werden sowohl das Hörspiel als auch der Soundtrack gehört und eifrig mitgesungen und getanzt. Da lag es doch nahe, dass ein standesgemäßes Outfit her muss. Im Disneystore war das Eisköniginnen Kostüm leider schon lang ausverkauft, beim Online Auktionshaus nur noch zu horrenden Preisen zu bekommen. Aber da war doch was... ja genau, Mama kann doch nähen! :-)
Also nach Bilder von selbstgenähten Eisköniginnen Kostümen gesucht und das für mich schönste bei  Rubydoc gefunden (Grüßle an Anja :-) ). Kurzum nach Stoff gesucht und bestellt. 4 Tage später war das Stoffpäckchen da und meine Tochter bewunderte hier schon den tollen mit Schneeflocken bedruckten Organza und trug ihn durchs Haus. Also musste ich mich direkt an die Arbeit machen :-)

Ohne Schnittvorlage, nur an passender Kleidung gemessen drauflos geschneidert und 4 Stunden später:


Ich habe ein weißes Unterhemd mit eingenäht, damit der Pailettenstoff nicht so kratzt. Die Ärmel sind etwas zu kurz geraten und der Organza hat mich beim rollsäumen zum schwitzen gebracht... aber trotzdem find ich es schön. Und mein Tochterkind hat gestrahlt als wärs die Sonne selbst :-) Glückliches Kind = glückliche Mama. Alles richtig gemacht :-)




Sie will es gar nicht mehr ausziehen, das ist abends vorm zu-Bett-gehen ein kleiner Kampf und morgens vorm Kindergarten auch wieder... Aber ich freu mich sehr, dass es ihr so gut gefällt!
Jetzt wünscht sich der zweitgrößte kleine Eisköniginnen-Fan, sprich meine Nichte, auch ein solches Kleid. Zitat: "Ich wünsch mir auch so ein Kleid. Ich möchte bitte so eng an den Beinen und da ein Riss." *rofl* Also nicht so weit schwingend aber mit Schlitz, wie bei Elsa eben.
Aber klar, mach ich doch gern für dich, mein Liebling :-)

Ich hab bei diesem Projekt wieder mal gemerkt, wie gern ich nähe und habe mir vorgenommen, mir wieder mehr Zeit dafür zu nehmen.

Liebste Grüße
Elsa

Kommentare:

  1. Einfach wunderschön! Ich kann verstehen, warum deine Tochter das Kleid nicht mehr ausziehen möchte.:-)

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. wo hast du denn den tollen Stoff gekauft?

    AntwortenLöschen
  3. Wow toll! Der Organzastoff ist von McStoff? Der ist toll, weil die Sterne so groß sind!!!

    AntwortenLöschen
  4. Sieht ja richtig klasse aus!
    Und dein Name passt ja auch prima :) wer könnte sonst so tolles zaubern :)

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen
  5. Eben erst entdeckt. Ist echt toll geworden!!

    AntwortenLöschen